GED S – Ganzheitliche Entwicklungsbegleitung Doering–Spezial

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
Albert Einstein

GEDSP1050450

Eine Reise zu mir und meinem Selbst

Wer oder was ist das ICH und was das SELBST? Hierzu gibt es viele unterschiedliche Theorien. In einem sind sich die meisten Autoren aber einig. Unser ICH und unser SELBST scheinen aus vielen verschiedenen Teilen zu bestehen, die unsere Handlungen und unser Sein beeinflussen.
Wir alle kennen unser “inneres Kind”, die Stimme unseres “inneren Kritikers” und vielleicht auch unser “Genuss-Schwein”. In der Mitte des Kreises unserer Teilpersönlichkeiten sollte das SELBST sitzen und quasi wie ein Dirigent das gesamte Orchester dirigieren.
In dieser Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, einzelne oder mehrere unserer Persönlichkeitsteile kennenzulernen, ihr Zusammenspiel zu “beobachten” und vielleicht auch “Integrationsarbeit” zu leisten.
Wir werden mit unterschiedlichen Handwerkszeugen arbeiten und es besteht für die TeilnehmerInnen auch die Möglichkeit, eine eigene Aufstellung zu machen.

Diese Fortbildung geht über die bisherigen fünf GED-Kurse hinaus und kann anstelle eines Kolloquiums für das Zertifikat “Ganzheitliche Entwicklungsbegleitung Doering” angerechnet werden. Das bedeutet, dass alle TeilnehmerInnen, die zuvor alle fünf GED-Kurse besucht haben, am Ende dieser Fortbildung das Zertifikat erhalten.

Termin auf Baltrum

18. – 22. Oktober 2021 (Mo bis Fr)

Dauer

5 Tage, 40 Unterrichtsstunden
1.–4. Tag von 9.00 – 18.00 Uhr (lange Mittagspause),
5. Tag von 9.00 – 14.00 Uhr

Kosten

520 EUR (inkl. 19 % Ust.)