Ich kann es schaffen! - Sonderseminar nur 2020

Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, sondern wie wir sind.
Talmud

Ich_kann_es_schaffen
Dieses Sonderseminar ist entstanden aus den Gedanken, die ich mir anlässlich meines 70. Geburtstags gemacht habe.

In unserer jetzigen Welt sind wir alle ständig mit großen Herausforderungen konfrontiert.
Wie können wir Probleme bewältigen, Krisen überstehen und auch in schwierigen Situationen im inneren Gleichgewicht bleiben?

Dazu sind mir einige Punkte immer wieder aufgefallen:
• Mit Mut und Vertrauen sind Ziele leichter zu erreichen.
• Mit Spaß gelingen auch schwierige Situationen leichter.
• Der Dialog ist die beste Voraussetzung für Lernen und Veränderung.
Über den Dialog lernen wir, andere Menschen zu verstehen und dies öffnet uns neue Tore für die eigene Weiterentwicklung. Dort, wo Menschen in einen bewussten Dialog miteinander eintreten, können sie ihre unterschiedlichen Erfahrungen, ihr Wissen und Können und auch unterschiedliche Vorstellungen und Meinungen austauschen. So besteht die Möglichkeit für alle Beteiligten, dass Perspektiven erweitert werden und neue Sichtweisen entstehen können.

Es gibt aber auch einen inneren Dialog zwischen den Anteilen, die unser „inneres Team“ bilden.
Wenn wir es schaffen, die eigenen, inneren Teammitglieder bewusst wahrzunehmen und sie in einen erfolgreichen Austausch zu bringen, dann können wir Herausforderungen und Belastungen besser entgegentreten, unsere Widerstandskraft stärken und Resilienz aufbauen.

Durch die inneren und äußeren Dialoge, durch Mut, Vertrauen und mit Spaß können wir es schaffen, unser Potenzial zu entfalten. (Begriff Potenzialentfaltung von Gerald Hüther)

In diesem Seminar kann jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die eigenen Themen (aus jedem Lebensbereich, beruflich oder privat) einbringen und im Austausch mit sich selbst und/oder mit anderen Erfahrungen machen, die zu neuen Sichtweisen und Lösungen führen können.
Es handelt sich in dieser Veranstaltung nicht um einen therapeutischen Rahmen.

Voraussetzungen keine
Dauer 2 Tage, 18 Unterrichtsstunden
Kosten 216 EUR (inkl. 19% Ust.)

Termin und Ort

02./03. Mai 2020 (Sa/So) Bremen
1. Tag von 9.30 - 18.00 Uhr, 2. Tag von 9.00 - 16.00 Uhr