GED 5 – Intuition und Kreativität

Intuition – die hat jeder Mensch, aber er weiß nicht, woher sie kommt.
Hans Peter Dürr

Ausschnitt_2_2

„Ich weiß nicht“ bedeutet für viele Menschen Unsicherheit, Unklarheit, eventuell eine quälende Leere; es kann aber auch der „Urnebel“ sein, aus dem ganz neue Gedanken auftauchen – eben Intuition, die nicht aus dem wissenden Verstand kommt.

Der Zusammenhang zwischen Intuition und Kreativität zeigt sich in der Veränderung, im Neuen, im Ungeplanten und Unvorhersehbaren. Sich darauf einzulassen bedeutet, sich dieser Ungewissheit anzuvertrauen. Es geht darum, die „Krise“ des „Ich weiß nicht (mehr weiter)“ als Chance und Ausgangspunkt für neue Wege zu entdecken.

Die Inhalte im Einzelnen
- Intuition und Kreativität
- Förderliche und hinderliche Faktoren für die Entfaltung der eigenen Kreativität
- (M)ein Weg zur Kreativität
- Kreativer Impuls und Gewohnheitsbildung
- Phasen des kreativen Prozesses
- Veränderung von Glaubenssätzen
- Soundflow
- Problemlösung und Intuition
- Intuitionsarbeit mit dem Stein
- Entscheidungen fällen mit Intuition

Termin in Bremen

27./28. Juni 2020 (Sa/So)

Dauer

2 Tage, 20 Unterrichtsstunden
1. Tag von 9.00 – 20.00 Uhr, 2. Tag von 9.00 – 16.00 Uhr

Kosten

240 EUR (inkl. 19% Ust.)
Für Neueinsteiger 120 EUR, siehe Angebot